Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 08.06.2007 - Zweitteuerster Jahrgang
Allmählich wird deutlich: 2006 ist in Bordeaux trotz wenig spektakulärer Qualität ein teurer Jahrgang, genauer gesagt der zweitteuerste in der Geschichte der vergangenen 120 Jahre. Jetzt befürchten sogar britischen Brooker, dass die Premiers sich bis zur anstehenden Vinexpo Zeit lassen könnten und dann mit Preisen herauskommen, die möglicherweise genauso hoch oder fast so hoch sein könnten wie im Vorjahr als alle bestehenden Rekorde gebrochen wurden. Dies berichtet zumindest der Decanter aus London. Vor allem bei Weinen, die hohe Bewertungen bei Parker bekamen, schlugen die Erzeuger auch heute wieder ungeniert zu und blieben nur knapp unter den Rekordpreisen von 2005 wie zum Beispiel L`Eglise-Clinet, das zu 120 statt 135 auf den Markt kam. Die Londoner Weinhändler sehen zwar angesichts des ungünstigen Verhältnisses zwischen Dollar und Euro einigermassen schwarz für den Jahrgang in den USA, aber aus Fernost gibt es offensichtlich Signale, dass dort die Märkte die Premiers um jeden Preis aufnehmen werden. Offenbar sind dort einige zu spät in 2005 eingestiegen. Die Nachfrage nach diesen Prestigeweinen ist aber in den asiatischen Ländern ungebrochen und fast täglich kommen dort Tausende neuer potentieller Käufer hinzu.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH