Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 07.01.2009 - Schwächste Bordeaux-Ernte seit 1991
Jetzt ist es sozusagen amtlich: Der Jahrgang 2008 bescherte den Winzern in Bordeaux den mengenmässig geringsten Jahrgang seit dem Katastrophenjahr 1991. Dies teilte der Verband der Bordeaux-Winzer heute in Bordeaux mit. Mit 2,55 Millionen Hektolitern werde der Jahrgang um 19 Prozent unter dem bereits relativ schwachen Vorjahr liegen. Bei den Rotweinen der Appellation Bordeaux A.C. liege die Ausbeute um 21 Prozent unter dem Jahr 2007, bei Weissweinen und Rosé um 26 bis 28 Prozent Beim roten Bordeaux Supérieur seien die Mengen dagegen praktisch unverändert geblieben. Grund für die schwachen Erntemengen sind laut der staatlichen französischen Weinagentur ein instabiles Wetter und der teilweise Befall der Rebstöcke in der Bordeaux-Region durch Krankheitserreger. Um so befremdlicher ist die vom Verband gleichzeitig vorgebrachte Einschätzung der Jahrgang 2008 verspreche dank des günstigen Wetters im September und Oktober eine "ausgezeichnete" Qualität und könnte angesichts der geringen Menge zu einem der teuersten Jahrgänge seit langem werden. Mit dieser Aussage hat sich die Bordelaiser keinen Gefallen getan. Im Gegenteil Sie wird sich damit einmal mehr den Zorn des nationalen und internationalen Handels zuziehen, der bereits offen mit einem Boykott der Primeur-Präsentationen gedroht hatte, falls die Erzeuger nicht deutlich sinkende Preise signalisieren werden. Das heutige Statement wird von vielen Händler als eine Art Kriegserklärung verstanden werden mit noch unaqbsehbaren Folgen.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH