Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 30.03.2009 - Primeur 08 - der erste Eindruck
Was kann man nach einem ersten Verkostungstag sagen? Zunächst die Fakten: Ich habe gestern 108 Muster des Jahrgangs 2008 aus 19 Appellationen des rechten Ufers von Bourg und Blaye bis Castillon verkostet. Die meisten Produzenten muss man wohl dem Fussvolk von Bordeaux zuordnen, aber ein wenig leichte Kavallerie war auch dabei und das eine oder andere schwere Geschütz auch. Die bereits im Vorfeld immer wieder diskutierten grossen Unterschiede zwischen den Appellationen haben sich teilweise bestätigt. Die Weine aus Bourg und Blaye oder auch aus Fronsac wirkten insgesamt schwächer, das heisst dünner und wässriger als beispielsweise die aus Pomerol oder Castillon. Vor allem in diesen beiden Appellationen war die Qualität etwas homogener. Und in Saint Emilion fand ich auch einige Weine, die man wohl zu den Highlights des Jahrgangs zählen darf: der Péby von Château Faugères z. B. La Gomerie oder auch Fleur Cardinale. Diese drei Weine kommen für mich sehr nahe an die 90/100 Punkte heran. Deutlich darüber sehe ich aber keinen der Weine, die ich heute probiert habe. Vergleicht man die bis jetzt verkosteten 2008er mit ihren jeweiligen Pendants aus dem Vorjahr, muss man feststellen, dass von einigen positiven Ausnahmen abgesehen die meisten - egal welcher Herkunft - eindeutig nicht besser sind als die aus dem Jahr 2007. Sie erreichen oft eine ähnliche Qualität, nicht wenige aber blieben für mein Empfinden auch darunter. Dominierend ist eine süsse Frucht in Verbindung mit wenig strukturiertem Körper und mangelnder Länge. Das deutet doch alles auf einen eher kleinen Jahrgang hin mit einer sehr frühen Trinkreife.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH