Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 05.04.2006 - Prachtvolles Palmer-Duo
Der Château Palmer 2005 wird ganz sicher zu en erfolgreichsten Weinen der diesjährigen Kampagne zählen. Es handelt sich nach meiner Einschätzung um den besten Palmer seit dem legendären Wein des Jahrgangs 1961; jedenfalls habe ich noch nie einen besseren Palmer in
diesem jungen Stadium verkostet.

2005 Château Palmer

Dunkles, tiefes rubinviolett. In der Nase eine dunkle Frucht mit Würze und rauchigen Noten. Ein Musterbeispiel an Harmonie und Eleganz, strahlend und nahe der Perfektion. Hat einerseits einen sehr dicht strukturierten Körper, andererseits an der Oberfläche sehr seidige Tannine. Am Gaumen ist er auf wunderbare Weise ausgewogen: saftige Frucht, eine prächtige Süsse. Der ungewöhnlich hohe Alkohol von 14 % Vol. wirkt nicht störend sondern trägt die Aromen. Langer, tiefer Abgang. Auch dieser Wein hat einen etwas höheren Cabernet Anteil (53 %) als die eigentliche Fläche für diese Sorte (47 %). Aber der Wern spielt im Cuvée ganz finessenreich mit dem Merlot (40 %) und der Ergänzungssorte Petit Verdot (7 %). Dieses sorgsame und exakte Austarieren de Sorten verrät höchste Weinmacherkunst. 95 ? 97

2005 Alter Ego

Dunkles tiefes rubinviolett. Bleibt auch im Gegenlicht undurchsichtig. Nase verhalten, aber mit klarer, frischer Frucht. Am Gaumen eine geradezu betörende Süsse, rund, weich und opulent, dabei eine tadellose Struktur. Dieser Wein, der erfolgreich die Trumpfkarte Merlot (57 %) spielt, ist das pure Vergnügen mit seiner Kirsch- und Himbeersüsse, die aber durch eine kräftige Säure lebendig bleibt, und seinen reifen, weichen und schokoladigen Tanninen. 93 - 95
Diese beiden Weine zählen zu den Sternstunden des Jahrgangs und werden sicher künstig Gegenstand zahlreicher Vergleichsproben sein z.B. Palmer vs. Margaux und Alter Ego vs. Pavillon rouge. Dies im eigenen Keller verfügbar zu haben wird allerdings ein teurer Spass werden.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH