Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 05.10.2009 - Haut Bages Averous Zweitwein Lynch Bages 2000


Der 2000er Lynch Bages gehört mit dem 1989, 1990 und 2005 zu den allerbesten Jahrgängen von Jean-Michel Cazes.

Nach einem alten Sprichwort aus Bordeaux sind es aber gerade auch die Zweitweine, welche man in so einzigartigen Jahrgängen nicht unterschätzen sollte.

Wir freuen uns, Ihnen heute mit dem 2000er Haut Bages Averous den beeindruckenden Zweitwein von Lynch Bages vorstellen zu dürfen. Obwohl Lynch Bages als 5. Gewächs klassifiziert ist, geniessen die Weine vollkommen zu recht das selbe Ansehen, wie z.b. die beiden zweiten Gewächse Pichon Comtesse Lalande und Pichon Baron.

Lynch Bages liegt südlich des Städtchen Pauillac auf einem kleinen Plateau und umfasst heute ca. 90 Hektar Weinberge, welche zu zwei Dritteln mit 30-35jährigen Cabernet Sauvignon Reben bestockt sind. Merlot und Cabernet Franc Reben teilen sich das verbleibende Drittel.

Der Vegetationsverlauf des 2000er Jahrgangs war von einem sehr guten Sommer im August gekennzeichnet, der sprichwörtlich den Most machte. Aber auch der sehr stabile Spätsommer trug dazu ein übriges bei, so dass die meisten Rotweine ab dem 20. September perfekt ausgereift, bei strahlendem Sonnenschein und ohne einen einzigen Regentropfen geerntet werden konnten.

Bei so perfekten Bedingungen im Weinberg konnte die Equipe von Jean Michel Cazes natürlich die allerbesten Lots für den Grand Vin selektieren und hatte aber immer noch reichlich überdurchschnittlich guter Trauben für den Haut Bages Averous zur Verfügung.



Der Wein steht tiefdunkel und funkelnd im Glas mit minimalem Rand. Satte Schwarzkirsche und in der Nase bereits Töne einer beginnenden Reife. Reife Brombeeren mit einem Hauch Vanille unterlegt, kommt der Wein schon in der Nase als mustergültiger 2000er Pauillac rüber.

Am Gaumen ebenso Töne einer beginnenden Reife, der Wein überzeugt aber mit einer vollkommen unerwarteten Noblesse. Die Primärfrucht ist gut kompensiert und der Wein hat eher leicht burgundische Anklänge, anstatt einer expressiv protzenden Frucht. Der große Bruder kann an dieser Stelle sicher mit mehr Tiefe und Nuancenreichtum aufwarten, aber der Haut Bages Averous braucht sich keinesfalls zu verstecken.

Einem "kleinen" prominenten Pauillac aus einem so großen Jahrgang wie dem 2000er zu erliegen ist keine Schande. Und vor allem ist der Wein sofort trinkreif und sollte diesen Winter auch noch viel Freude bereiten.



"Sattes Rubin-Purpur mit lila Rand. Weiches, fast rahmiges Bouquet, laktische Konturen, reife Pflaumen, fast marmeladige Textur, ohne zu süss zu wirken. Im Gaumen gebundener, weicher Fluss, viel Charme, eine fast burgundische Fülle, superbe Rückaromatik. Wirkt nicht wie ein Zweitwein, schon eher wie ein echter Pauillac-Value mit ausgesprochenem Sex-Appeal."
17/20 Punkte - Trinkreife bis 2012

Château Haut Bages Averous 2000 36,95 €

Oder im 12er AKTIONSPAKET mit 5% Rabatt

Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH