Subskription 2011
Letzte Einträge - Bordeaux Subskription 2011
Donnerstag, 02.06.2005 - Gestutzte Flügel
Die Würfel sind gefallen! Im Schnitt werden die Primeur-Preise in Bordeaux für den Jahrgang 2004 bei den meisten interessanten Gütern zwischen 30 und 40 Prozent sinken. Mit Château Haut-Brion folgte gestern Nachmittag ein zweiter Premier Cru Classé dem Beispiel von Château Margaux und senkte den Preis von 150 Euro auf 95 Euro also um ein Drittel. Beim ?Super Second? Pichon Comtesse de Lalande fiel der Schnitt noch geringfügig stärker aus. Mit 42 Euro liegt der Preis für den Jahrgang 2004 rund 35 Prozent unter 2003 (65 Euro). Auch Canon La Gaffelière zeigte mit 29 Euro Augenmass. Damit werden die starken Preisausschläge der vergangenen Jahre einigermassen korrigiert. Auf dieser Basis könnte es jetzt tatsächlich zu nachhaltigen Abverkäufen kommen. Bei Weinen, die diese Preissprünge nicht mitgemacht haben, fallen die Preissenkungen verständlicherweise knapper aus, meist zwischen fünf und 15 Prozent. Dennoch tut sich gerade dieses Marktsegment schwer; denn hier lässt meist die Qualität sehr zu wünschen übrig. In der Konsequenz heisst das: bei Jahrgang 2004 funktioniert das System des Verkaufs en primeur nur bei einer relativ kleinen Gruppe von hoch klassifizierten Châteaux und dem einen oder anderen Boutiqueweingut. Auch dies ist eine Rückkehr zur Normalität; denn genau für diese Weine war einst das Primeur-System erdacht worden. Alle anderen haben in den Jahren der Euphorie lediglich die Chance genutzt und sind als Trittbrettfahrer mitgefahren. Für sie ist jetzt erstmal das Ende der Fahnenstange erreicht. Was wir jetzt erleben ist eine Kampagne der gestutzten Flügel.
Zurück
© C&D Weinhandelsgesellschaft mbH